Hängemattenparadies

Die grösste Auswahl der schönsten Hängematten

Eine Reise durch Südamerika im Jahr 1984 lenkte Heinrich Rehmanns Leben in eine andere Richtung. In Mexiko entdeckte er in Hängematten den Stoff seiner Träume, spann ihn noch ein wenig weiter und färbte diesen so bunt wie die faszinierenden Schlummerschaukeln. Im darauf folgenden Jahr beschloss er, den Traum durch die Gründung des Hängemattenparadieses Realität werden zu lassen. Es folgten eine weitere Reisen nach Mittel- und Südamerika, auf der die Kontakte zu Händlern hergestellt wurden

Da Heinrich Rehmann Wert darauf legt, dass seine Artikel unter guten Arbeitsbedingungen produziert werden und die Weber dafür angemessen bezahlt werden, initiierte er, in Zusammenarbeit mit der Cooperativa Chuimekena in Guatemala, die Fair Trade Linie “Chuimekena”.

Am Marktstand erwartet Sie, wie auch im Laden in Thun, ein breites Sortiment. Die farbenfrohen Hängematten stammen aus Guatemala, Mexiko, El Salvador, Brasilien, Paraguay und Kolumbien, wo Sie entweder in Familienbetrieben oder in traditionsreichen Kleinunternehmen, grösstenteils in Handarbeit hergestellt werden.

Die Hängesessel, Louncher und Stabhängematten werden von einem sozial stark engagierten Unternehmen in El Salvador bezogen. Sämtliche Hängematten aus Paraguay entstehen durch Zwirnbindetechnik und betören durch seitliche Bordüren – ein typisches Merkmal der Hängematten aus Paraguay und Brasilien. Hängematten mit Querstab finden sich am Stand gleich verschiedene Modelle in unterschiedlichen Farben. Sollten Sie zu Ihrer Hängematte auch ein Gestell benötigen, sind Sie hier richtig. Hängemattenparadies entwickelte und produziert ein Gestell aus Bambus, ein schönes, robustes, ökologisch sinnvolles Produkt: den Öko-Bambus-Arco. Er wird Ihnen gefallen.

Am Marktstand in Bern bedient und berät sie Karin Hug. Besuchen Sie das Hängemattenparadies von April bis Mitte September an Dienstagen, Donnerstagen und Samstagen sowie zum Weihnachtsmarkt auf dem Waisenhausplatz!

Mehr Informationen erhalten Sie im Internet unter:
www.haengemattenparadies.ch