Markthändler Wolf – Qualitativ hochwertige Naturtextilien

Der Wunsch nach Selbstständigkeit hat Bernhard Wolf im Jahr 1973 dazu veranlasst, Marktfahrer zu werden. Bereits ein Jahr später erhielt er einen festen Standplatz auf dem Berner Markt. Heute treffen Sie ihn an jedem Samstag auf dem Waisenhausplatz an. Neben der ihm durch den Markt gebotenen Möglichkeit, seine Waren regelmäßig anzubieten, schätzt Bernhard Wolf auch die zentrale Lage, wodurch die Frequentierung einer bunten Kundschaft gegeben ist. Dass der Händler Vielfältigkeit und Farben mag, spiegelt sich in seinem Sortiment wieder, das sich über eine lange Zeit hinweg bewiesen hat. Nach mehr als dreißig Jahren wird sein Marktstand von neuen Kunden noch genauso gern besucht wie von der Stammkundschaft, die die Qualität seiner Produkte schätzen gelernt hat.

Im Sinne einer Schonung der natürlichen Ressourcen legt Bernhard Wolf großen Wert darauf, dass die von ihm angebotene Kleidung qualitativ hochwertig und somit langlebig ist. Alle Kleidungsstücke bestehen zu 100 Prozent aus Baumwolle oder Alpaca-Wolle. Selbst bei einer 90-Grad-Wäsche schrumpfen sie nicht. Auch verdrehte Nähte oder ausgeleierte Bündchen haben Sie nicht zu befürchten. Die Baumwollprodukte werden selbst gefärbt, das Nähen und Weben erfolgt in der Türkei. Die Artikel aus Alpaca-Wolle stammen aus Bolivien. Nun bestechen die Textilien nicht allein durch die Reinheit ihres Materials, sondern auch durch die Farben. Ein so farbenfrohes Sortiment bietet Ihnen kaum ein reguläres Bekleidungsgeschäft. Nicht selten steht man da vor dem Problem, dass einem die Schnittform eines Kleidungsstückes gut gefällt, die Farbe jedoch nicht zusagt. An Bernhard Wolfs Markstand schauen Sie einfach nach einem für Sie interessanten Kleidungsstück und lassen den Händler Ihre Lieblingsfarbe wissen. Garantiert kann er das Gesuchte hervorzaubern. Ob legere Strandhose oder trendstarkes Baumwollhemd, ob gestreift oder unifarben, ob zitronengelb oder kirschrot – mit Bernhard Wolfs Naturtextilien bringen Herren, Damen und sogar Kinder Farbe in den Kleiderschrank – und das nicht nur für die Dauer eines Sommers.

Bernhard Wolf
Käppel
3453 Heimisbach